• en
  • fa
  • de

DIE ZARDAREH WOHNUNGSANLAGE

Es dauerte mehr als ein Jahr, um die 18 Villen für 9 verschiedene Kunden zu entwerfen, die meistens Künstler sind oder zumindest mit Kunst vertraut sind. Der Kunde hat nach Wochenendvillen mit fast 200 m² Fläche auf 100 m² Grundfläche gefragt. Bevor ZAV in das Projekt eintritt, Herr Sholleh; ein Kollege; Neben Kunden beschließen, die Villen nebeneinander zu stellen, um den Garten intakt zu lassen. Das Bild des Kunden von einer Vorort Villa ist jedoch erhalten geblieben. Daher haben die Architekten Gebäude mit Vorortmerkmalen wie Innenhof, offener oder teilweise offener Raum, Duschen, Küche mit dem sogenannten Landmerkmal plus einige Einrichtungen für den Lebensstil am Wochenende wie Schaukel, Hängematte, Grill vorgeschlagen. Auch bei dieser Idee haben die Architekten einige andere Themen in ihrem Entwurfsprozess berücksichtigt: einfache Erreichbarkeit von Villen, Themen zu Nachhaltigkeit und Energieeinsparung, Sicherheit, Nutzung lokaler Fähigkeiten zum Bau der Villen, Gerechtigkeit bei der Verteilung von Villen und enge Verbindung mit der Natur.