• en
  • fa
  • de
2020/10/31

Goldener Preis- Gestaltung, Öffentlicher Raum- Taipeh Internationaler Designpreis

Präsenz in Hormus 02- Die Majara Residenz (Hormus Insel, Iran)

Die Präsenz in Hormus 02 wurde mit dem Goldenen Preis des Taipeh Internationaler Designpreises 2020 ausgezeichnet. Das Preisgeld wird an das „Sabzgaman Beski“ Institut, die IFA und das „Rong“ Gesundheitszentrum gespendet. Über Taipeh Internationaler Designpreis Die Stadtregierung von Taipeh organisiert den Taipeh Internationaler Designpreis im Ethos „Design for Adaptive City (Das Design für adaptiv Stadt)“ als eine kontinuierliche Geste für die Welt, insbesondere für diejenigen mit einer Leidenschaft für Kreativität und Design, eine Geste bei der Projektion der urbanen Markenbilder von „Design Taipeh; Traum Taipeh“. Hier ist ein offener Aufruf für kreatives Design, um ein kreatives Design mit Geschäftspotenzial zu entdecken und darüber hinaus Praktiken des sozialen Designes zu fördern, in der Befürwortung, dass Design als Medium dem Menschen ein besseres, angenehmeres und bequemeres Leben ermöglichen kann.

Die Stadtregierung von Taipeh widmete sich der Gestaltung von Taipeh zu einer Stadt mit Designvisionen und ermutigte Designer, Design als Problemlösungsinstrument zu betrachten, dh über die Bedeutung von Design nachzudenken und Probleme zu lösen, mit denen die breite Öffentlichkeit unweigerlich konfrontiert ist und Gesellschaft, und um eine nachhaltige Stadt zu fördern, wird der Taipeh Internationaler Designpreis im Ethos „Design for Adaptive City“.

Projekte

PRÄSENZ IN HORMUS 02 I DIE MAJARA RESIDENZ